Washington (AFP) Die Geschichte vom "Rotkäppchen" kennt wohl jedes Kind - britische Forscher wollten es nun aber ganz genau wissen und haben die Ursprünge des Märchens analysiert. Dafür nutzten sie ein mathematisches Modell, das normalerweise von Biologen genutzt wird, um die Entwicklung verschiedener Arten zu untersuchen. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler um den Anthropologen Jamie Tehrani von der Universität in Durham in der US-Fachzeitschrift "PLOS ONE".