Dhaka (AFP) Bangladesch und führende westliche Handelsketten wie Walmart und H&M haben schärfere Sicherheitsstandards für rund 3500 Textilfabriken des Landes vereinbart und den Weg für gründlichere Kontrollen freigemacht. Händler, Regierung und Gewerkschaftsvertreter vereinbarten am Donnerstag in Dhaka Mindestnormen für Brandschutz- und Sicherheitsmaßnahmen. Es handele sich um einen "bedeutenden Fortschritt", sagte Srinivas Reddy von der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO). Ab Freitag könnten die Sicherheitskontrollen beginnen.