Paris (AFP) Bei Bauernprotesten mit Straßenbarrikaden gegen die Steuerpolitik der französischen Regierung ist am Donnerstag ein Autofahrer im Großraum Paris getötet worden. Sechs weitere Menschen wurden nach Polizeiangaben leicht verletzt. Der tödliche Unfall ereignete sich am frühen Morgen im Département Val-d'Oise im Norden von Paris, wo ein Pkw auf einen stehenden Lastwagen auffuhr. Bei dem Opfer handelt es sich um einen Feuerwehrmann, der auf dem Weg zur Arbeit war. Die Barrikade wurde dort mittlerweile aufgehoben.