Gelsenkirchen (SID) - Trainer Jens Keller von Fußball-Bundesligist Schalke 04 spielt mit dem Gedanken, Kevin-Prince Boateng im Spiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) erneut als Stürmer aufzubieten. "Boateng in den Sturm zu stellen, ist immer ein Gedanke wert", sagte Keller.

Angreifer Adam Szalai war erst am Dienstag nach einer Handoperation ins Mannschaftstraining der Königsblauen zurückgekehrt. Torjäger Klaas-Jan Huntelaar fällt nach seiner erneuten Knieoperation noch für den Rest des Jahres aus. In Frankfurt muss Keller zudem weiter auf Christian Clemens (Oberschenkelzerrung) verzichten.