München (SID) - Schwerer Schlag nun auch für Bayern München: Der Rekordmeister muss im Spitzenspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) beim personell angeschlagenen Verfolger Borussia Dortmund auf Europas Fußballer des Jahres Franck Ribéry verzichten. Der 30 Jahre alte französische Nationalspieler hat im Play-off-Rückspiel der Equipe Tricolore für die WM 2014 am Dienstag gegen die Ukraine (3:0) einen Anbruch der zehnten Rippe links erlitten. Das ergab eine Untersuchung am Donnerstag in München.

"Das ist natürlich schade, ich wäre unheimlich gerne bei diesem Topspiel in Dortmund dabeigewesen", sagte Ribéry, "aber ich bin mir sicher, dass die Mannschaft das auch ohne mich packt."

Wie der FC Bayern mitteilte, ist auch Ribérys Einsatz beim Champions-League-Spiel am kommenden Mittwoch bei ZSKA Moskau fraglich.