München (dpa) - Der FC Bayern muss im Bundesliga-Topspiel bei Borussia Dortmund an diesem Samstag auf Franck Ribéry verzichten. Der Flügelflitzer brach sich im WM-Playoff-Spiel der französischen Fußball-Nationalelf gegen die Ukraine (3:0) die zehnte Rippe an, wie die Münchner mitteilten.

Damit ist auch der Einsatz des 30-Jährigen kommenden Mittwoch in der Champions League bei ZSKA Moskau fraglich. "Das ist natürlich bitter, ich wäre so gerne mit dabei gewesen. Aber ich bin sicher, unsere Mannschaft packt das dieses Mal auch ohne mich", sagte Ribéry.