Kowloon (SID) - Deutschlands beste Badmintonspielerin Juliane Schenk steht im Viertelfinale des Superseries-Turniers in Hongkong. Die Weltranglistensiebte aus Krefeld setzte sich gegen die Kanadierin Michelle Li 21:15, 21:12 durch und trifft nun auf Mannschaftsweltmeisterin Wang Shixian (China).

Ausgeschieden ist dagegen Europameister Marc Zwiebler (Bonn). Die Nummer elf im Ranking des Weltverbandes BWF unterlag im Achtelfinale des mit 350.000 Dollar dotierten Turniers dem Chinesen Wang Zhengming nach einer Stunde Spielzeit 15:21, 21:15, 16:21. In der ersten Runde hatte Zwiebler von der Aufgabe des Weltranglistenzweiten Chen Long (China) profitiert.