Rom (SID) - Nach der Unwettertragödie mit 16 Toten auf der Mittelmeerinsel Sardinien hat Italiens Olympisches Komitee (CONI) am Donnerstag alle Sportverbände aufgerufen, bei den Veranstaltungen am kommenden Wochenende eine Schweigeminute abzuhalten. Damit wolle man den Opfern gedenken, sagte CONI-Präsident Giovanni Malagó. Das Unglück hatte sich in der Nacht zum Dienstag ereignet.