Genf (AFP) Der Iran pocht bei den Verhandlungen über sein Atomprogramm auf die explizite Anerkennung seines Recht auf Urananreichung. "Wir bestehen auf unserem Recht auf (Uran)-Anreicherung, das eindeutig in dem Entwurf für ein Abkommens erwähnt werden sollte", sagte der iranische Verhandlungsführer Abbas Aragschi am Samstagabend vor iranischen Journalisten in Genf. Aragschi sagte, die Verhandlungen machten "Fortschritte, aber langsam".