Moskau (AFP) Auf ihrem Aufsehen erregenden Weg ins südrussische Sotschi ist die Olympische Flamme auf den Grund des riesigen Baikalsees abgetaucht. Das Staatsfernsehen zeigte am Samstag einen Fackelträger, der von einem Boot auf dem tiefsten Südwassersee der Welt die wasserfeste Fackel an einen Taucher übergab, der mit der pinkfarbenen Flamme in den dunklen Tiefen des Baikalsees verschwand.