Basel (SID) - Kunstradfahrer David Schnabel vom RV Adler Soden hat bei den 58. Hallen-Weltmeisterschaften sein achtes WM-Gold gewonnen. An seinem 29. Geburtstag setzte sich Schnabel im Einer-Finale mit 208,35 Punkten vor seinem Landsmann Michael Niedermeier (Bruckmühl/193,67) und Wong Chin To (Hongkong/163,03) durch. Insgesamt holten die deutschen Hallenradsportler in der Schweiz als erfolgreichste Nation fünfmal Gold und fünfmal Silber.