Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag seine Rekordjagd fortgesetzt. Mehrere Marktbeobachter nannten die Genfer Atom-Vereinbarung mit dem Iran als wichtigsten Unterstützungsfaktor für die Aktienmärkte.

Zum Handelsende notierte der deutsche Leitindex 0,88 Prozent fester bei 9299,95 Punkten, was den höchsten Schlussstand seiner Geschichte bedeutete. Im Verlauf hatte er bei 9323,44 Punkten ebenfalls einen Rekord markiert. Der MDax rückte um 0,50 Prozent auf 16 229,59 Punkte vor. Für den TecDax ging es um 0,85 Prozent auf 1145,20 Punkte nach oben.