Passau (Deutschland) (AFP) Kurz vor der Schlussrunde der Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD hat EU-Parlamentspräsident Martin Schulz für eine große Koalition geworben. "Eine große Koalition kann unser Land so stark und stabil halten, dass es seine Führungsaufgabe in Europa erfüllen kann", sagte Schulz der "Passauer Neuen Presse" vom Montag. Trotz der Vorbehalte in der SPD zeigte Schulz sich zuversichtlich, dass die Parteimitglieder einem Koalitionsvertrag zustimmen werden. "Parteien sind da, um zu regieren. Franz Müntefering hat zu Recht gesagt, Opposition ist Mist! Das stimmt!", sagte Schulz. Er fügte hinzu: "Und für die SPD ist die große Koalition eine gute Chance, sich für 2017 eine gute Ausgangsposition zu schaffen." Dann sollen die nächsten Bundestagswahlen stattfinden.