Marseille (SID) - Olympique Marseille, letzter Gruppengegner des deutschen Fußball-Vizemeisters Borussia Dortmund in der Champions League (11. Dezember), muss bis zu acht Wochen auf André Ayew verzichten. Der 23 Jahre alte ghanaische Fußball-Nationalspieler hat sich am Montag einer erfolgreichen Operation am Meniskus des linken Knies unterzogen. Ayew hatte im Play-off-Rückspiel um die Teilnahme an der WM 2014 gegen Ägypten einen Riss des Außenmeniskus erlitten.

Marseille ist in der Gruppe F der Königsklasse ohne Punktgewinn Tabellenschlusslicht. Dortmund kämpft mit sechs Zählern als Dritter hinter dem FC Arsenal und dem SSC Neapel (beide 9) noch um den Sprung ins Achtelfinale. Ayew erzielte für die Franzosen in bislang vier Gruppenspielen zwei Treffer.