Sanaa (AFP) Es ist eine Liebesgeschichte, die in ihrer Dramatik an Shakespeares Tragödie "Romeo und Julia" erinnert: Im Jemen kämpft seit Sonntag eine junge Saudi-Araberin vor Gericht um das Recht, im Land bleiben und ihren Geliebten heiraten zu dürfen. Die 22-jährige Huda al-Niran muss sich wegen illegaler Einreise verantworten, nachdem sie gegen den Willen ihrer Familie über die Grenze zu ihrem Geliebten gereist war, dem 25-jährigen Arafat Mohammed Tahar.