Stockholm (AFP) Der schwedische Autobauer Volvo, seit 2010 im Besitz des chinesischen Konzerns Geely, erhält einen zweiten großen Kredit von der chinesischen Entwicklungsbank. Die 800 Millionen Dollar (590 Millionen Euro) mit acht Jahren Laufzeit ermöglichten Volvo, seine Produkte weiterzuentwickeln und seine "Finanzstruktur zu stärken", teilte das Unternehmen am Montag mit. Ende Dezember 2012 hatte Volvo bereits 922 Millionen Dollar von der chinesischen Bank bekommen und damit einen Kredit der Europäischen Investitionsbank vorzeitig zurückzahlen können.