Winterberg (SID) - Vor dem ersten Heim-Weltcup in der Olympiasaison gibt Rodel-Bundestrainer Norbert Loch dem Nachwuchs eine Chance. Für das Rennen der Herren am kommenden Samstag nominierte Loch den Zwickauer Chris Eisler, bei den Doppelsitzern dürfen die Lokalmatadoren Robin Geueke/David Gamm (Fredeburg/Winterberg) auf einen Start hoffen. Zuvor müssen die Athleten aber noch die Qualifikation im Nationencup überstehen.