Bukarest (AFP) Wegen des spektakulären Kunstraubs von Rotterdam ist der Hauptverdächtige zu fast sieben Jahren Haft verurteilt worden. Ein Gericht in der rumänischen Hauptstadt Bukarest verhängte am Dienstag eine Freiheitsstrafe von sechs Jahren und acht Monaten für Radu Dogaru. Der Rumäne hatte bereits gestanden, gemeinsam mit einem Komplizen in der Nacht zum 16. Oktober 2012 sieben Meisterwerke aus der Rotterdamer Kunsthalle gestohlen zu haben.