Baden-Baden (Deutschland) (AFP) Die schwarz-roten Koalitionsvereinbarungen werden nach Einschätzung des CDU-Arbeitnehmerflügels höhere Belastungen für Arbeitnehmer zur Folge haben. "Auf lange Sicht werden die beschlossenen rentenpolitischen Maßnahmen dazu führen, dass die Beiträge zur Rentenversicherung auch wieder steigen - nicht in dieser Legislaturperiode, aber auf Dauer", sagte der Chef der Unions-Arbeitnehmergruppe im Bundestag, Peter Weiss (CDU), am Mittwoch im SWR. "Das muss man ehrlicherweise sagen." Auch für die Pflegeversicherung müssten die Bürger künftig mehr zahlen.