Berlin (AFP) Die Spitzen von Union und SPD haben sich auf die Bildung einer großen Koalition geeinigt: Nach 17-stündigen Verhandlungen verständigte sich die 15-köpfige kleine Runde auf einen Koalitionsvertrag, wie am Mittwochmorgen aus Verhandlungskreisen in Berlin verlautete. Das Ergebnis soll im Anschluss der großen, aus rund 75 Teilnehmern bestehenden Verhandlungsrunde präsentiert werden.