Sao Paulo (dpa) - Beim teilweisen Einsturz des WM-Stadions in Sao Paulo sind drei Menschen ums Leben gekommen. Dies teilten die Behörden in der brasilianischen Millionenstadt mit.

Im Itaquerao-Stadion soll am 12. Juni kommenden Jahres das Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft stattfinden. Das schwere Unglück könnte die rechtzeitige Fertigstellung der Arena gefährden. Fernsehbilder zeigten, dass vom Stadiondach große Metallelemente heruntergefallen waren. Dabei wurden offenbar auch Teile der Tribüne zerstört.