Bielefeld (SID) - Der kriselnde Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld muss auf unbestimmte Zeit auf Philipp Heithölter (31) verzichten. Der Mittelfeldspieler leidet unter einer posttraumatischen Arthrose im linken Kniegelenk, die zu anhaltenden Schwellungen und Reizzuständen führt. Heithölter hatte sich 2006 einen Kreuzbandriss zugezogen. Laut Samir Arabi, dem sportlichen Leiter der Arminia, "müssen wir uns, nach Absprache mit den behandelnden Ärzten, leider auch mit der Möglichkeit einer Sportinvalidität befassen".