Hamburg (SID) - Titelverteidiger HSV Hamburg steht im Achtelfinale der Champions League. Der Handball-Bundesligist feierte gegen den spanischen Vertreter La Rioja beim 34:27 (17:12) den sechsten Sieg im siebten Vorrundenspiel und hat damit vorzeitig die K.o.-Runde erreicht. Hamburg führt in der Tabelle mit 12 Punkten weiter vor Ligarivale SG Flensburg-Handewitt (9), der dem Spitzenreiter in der vergangenen Woche die bislang einzige Niederlage in der Gruppe D zugefügt hatte.

"Wir haben dem Anlass entsprechend sehr konzentriert über 60 Minuten agiert. Ich freue mich sehr, dass wir das Achtelfinale erreicht haben", sagte HSV-Trainer Martin Schwalb.

Beste Werfer des HSV waren Andreas Nilsson (6 Tore) und Joan Canellas (5). Die Gastgeber zogen in der Sporthalle Hamburg Ende der ersten Spielhälfte davon und führten zwischenzeitlich mit zehn Treffern Vorsprung (46.). Die drei ausstehenden Gruppenspiele stehen erst im neuen Jahr an.