Kuusamu (SID) - Der norwegische Skisprung-Weltmeister Anders Barbal lässt nach seinem Startverzicht beim Weltcup-Auftakt in Klingenthal auch die Springen im finnischen Kuusamo am Freitag und Samstag aus. Der 31-Jährige bereitet sich stattdessen in Vikersund auf das Heimspiel in Lillehammer in der kommenden Woche vor. Auch der frühere Vierschanzentournee-Sieger Anders Jacobsen und der ehemalige Vize-Weltmeister Tom Hilde trainieren in Vikersund.

Bardal hatte beim Springen in Klingenthal für Aufsehen gesorgt, als er sich bei schwierigen Windbedingungen wie Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer (Österreich) kurz vor Ende des ersten Durchgangs gegen einen Start entschied. Das Springen wurde danach abgebrochen, aber dennoch gewertet.