Pristina (AFP) Bei der Kommunalwahl im Kosovo haben sich in der Hauptstadt Pristina und in der Stadt Kosovska Mitrovica jeweils Hardliner durchgesetzt: Bürgermeister von Pristina wird der Kandidat der nationalistischen albanischen Bewegung Vetevendosje (Selbstbestimmung), Shpend Ahmeti, wie die am Montag bekanntgegebenen Auszählungsergebnisse zeigten. Die Bewegung lehnt das Mitspracherecht von EU- und NATO-Vertretern in Sicherheitsbelangen ab.