Havanna (AFP) Nach drei Tagen heftiger Regenfälle sind zahlreiche Gebäude in der kubanischen Hauptstadt Havanna schwer beschädigt. Insgesamt 135 Häuser seien betroffen, 18 seien ganz eingestürzt, teilte die Stadtverwaltung von Havanna am Montag mit. Mehr als 1500 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden, wie der Vize-Präsident des Stadtrats, Juan Montalvo, der Wochenzeitung "Trabajadores" sagte.