Frankfurt/Main (dpa) - Die wichtigsten deutschen Aktienindizes haben im späten Handel erneut ihre Verluste aus dem Kerngeschäft ausgeweitet.

Der L-Dax schloss bei 9081,02 Punkten, nachdem der deutsche Leitindex Dax im Haupthandel 0,90 Prozent auf 9140,63 Punkte eingebüßt hatte. Wie bereits am Vortag drückten Sorgen über eine Drosselung der ultralockeren US-Geldpolitik noch in diesem Jahr auf die Stimmung. Der L-MDax ging bei 15 861,80 Punkten aus dem Handel.

Zuvor hatte der Index mittelgroßer Werte um 0,68 Prozent auf 15 965,74 Punkte nachgegeben. Der L-TecDax beendete den Tag bei 1113,24 Punkten. Im Hauptgeschäft hatte der Technologiewerte-Index 1,13 Prozent auf 1121,98 Punkte eingebüßt.