Köln (AFP) Bei der Neubesetzung des Bischofssitzes im Erzbistum Köln hat eine von Priestern und namhaften Theologen unterstützte Initiative von Papst Franziskus ein Mitspracherecht erbeten. In einem im Internet veröffentlichten offenen Brief begründen die Initiatoren der sogenannten Kölner Kircheninitiative diese Bitte ausdrücklich mit den Hoffnungen, die der neue Papst geweckt habe.