Athen (AFP) Das griechische Parlament hat am Mittwoch die Debatte über den Haushalt 2014 fortgesetzt, der weitere Kürzungen insbesondere im Öffentlichen Dienst vorsieht. Die Abstimmung nach fünftägiger kontroverser Diskussion wird für Samstag in den späten Abendstunden oder in der Nacht zum Sonntag erwartet. Die Koalitionsregierung aus der konservativen Nea Dimokratia von Regierungschef Antonis Samaras und der Panhellenischen Sozialistischen Bewegung (Pasok)verfügt mit 154 von 300 Abgeordneten über eine knappe Mehrheit. Die Verabschiedung des Haushalts ist daher wahrscheinlich.