Ramallah (AFP) Auch nach der Einschätzung französischer Experten, dass der langjährige Palästinenserchef Jassir Arafat eines natürlichen Todes gestorben sei, ist dessen Witwe weiter von einer Vergiftung ihres Mannes überzeugt. Suha Arafat sagte der Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch in einem Telefonat, sie sei nach wie vor "völlig überzeugt", dass Arafat "keines natürlichen Todes starb". Sie werde weiter versuchen, die Wahrheit ans Licht zu bringen.