Paris (AFP) Der für Folter im Algerienkrieg berüchtigte französische General Paul Aussaresses ist tot. Aussaresses starb bereits am Dienstag im Alter von 95 Jahren, wie ein französischer Veteranenverband am Mittwoch mitteilte. Seine Ehefrau sagte der Nachrichtenagentur AFP, der pensionierte General sei nach einem Krankenhausaufenthalt in einer Kurklinik gestorben.