Paris (AFP) Im Zusammenhang mit mutmaßlichem Wahlbetrug hat die französische Justiz die Aufhebung der parlamentarischen Immunität des schwerreichen Industriellen und Senators Serge Dassault beantragt. Das verlautete am Mittwoch aus Justizkreisen in Paris. Zwei Pariser Untersuchungsrichter ermitteln gegen den 88-jährigen konservativen Politiker wegen Stimmenkaufs, Korruption, Geldwäsche und Veruntreuung.