London (dpa) - Mesut Özil hat dem FC Arsenal in der englischen Fußball-Meisterschaft zu einem 2:0 (1:0)-Erfolg gegen Aufsteiger Hull City verholfen.

Die Mannschaft mit Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski führt die Tabelle der Premier League damit weiter mit vier Zählern Vorsprung vor dem FC Chelsea an. Der Verfolger kam zeitgleich zu einem glücklichen 4:3 (2:1)-Sieg bei Schlusslicht FC Sunderland.

Mit dem zweiten Treffer sorgte Spielmacher Özil bereits in der 47. Spielminute für die Entscheidung. Nicklas Bendtner hatte die Gunners zuvor schon in der zweiten Minute in Führung gebracht. Coach Arsène Wenger hatte die Startformation seiner Mannschaft im Vergleich zum 3:0 in Cardiff am vergangenen Wochenende auf fünf Positionen verändert. Mertesacker und Özil waren aber 90 Minuten lang gefordert. Bei Hull schaffte es der deutsche Stürmer Nick Proschwitz einmal mehr nicht in den Kader.