Köln (SID) - Im Rahmen der FIA Formel-3-Europameisterschaft geht der Motorsport-Nachwuchs in der Saison 2014 an elf Wochenenden in acht europäischen Ländern an den Start. "Der Kalender wird es unseren jungen Fahrern ermöglichen, auf den unterschiedlichsten Formel-1-Strecken ihre Ausbildung fortzuführen und an ihren Fähigkeiten zu feilen", sagt Gerhard Berger, Präsident der FIA Single-Seater-Kommission: "Die 2014er Saison setzt sich aus einer Reihe von Top-Veranstaltungen zusammen; sieben Meetings werden mit der DTM und zwei Wochenenden im Rahmen von FIA-Weltmeisterschaften - der FIA WEC und der FIA WTCC - ausgetragen."