Köln (SID) - Kickboxerin Christine Theiss will in ihrem letzten Karriere-Fight Revanche für ihre bislang einzige Niederlage gegen Olga Stawrova nehmen und mit einem WM-Gürtel in den sportlichen Ruhestand gehen. Die 33 Jahre alte promovierte Ärztin, die im Juni ihren WM-Titel an die Russin verloren hatte, kämpft am 13. Dezember (23.15 Uhr/Sat.1) in der Bayreuther Oberfrankenhalle. Das gab ihr Management am Mittwoch bekannt.