New Orleans (dpa) - Dank Dirk Nowitzki geht es für die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Profiliga NBA langsam wieder aufwärts.

Deutschlands bester Basketballer war beim hartumkämpften 100:97 bei den New Orleans Pelicans mit 21 Punkten einmal mehr bester Werfer der Texaner. Vor allem in der Schlussphase zeigte der Würzburger seine Qualitäten. Für die Texaner war es der zwölfte Sieg im 20. Saisonspiel. "Wir sind noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen", analysierte der Superstar nach dem erhofften Erfolgserlebnis in der Fremde.