Berlin (AFP) Experten des Bundestages haben einem Zeitungsbericht zufolge Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Rentenpläne von Union und SPD. Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages kommt der Berliner Tageszeitung "Welt" (Freitagsausgabe) zufolge in einem Gutachten zu dem Schluss, dass der zum Jahreswechsel geplante Verzicht auf die Absenkung des Rentenbeitrages noch im Dezember gesetzlich beschlossen werden müsste. Die Planungen der Koalition sehen aber vor, das notwendige Gesetz am 19. Dezember in erster Lesung zu beraten und erst im kommenden Jahr zu beschließen.