Hannover (AFP) Im Korruptionsprozess gegen den früheren Bundespräsidenten Christian Wulff und den Filmmanager David Groenewold sind am Donnerstag vor dem Landgericht Hannover der Verleger Hubert Burda und seine Ehefrau, die Schauspielerin Maria Furtwängler, als Zeugen gehört worden. Beide bestätigten am fünften Prozesstag den gemeinsamen Besuch des Oktoberfestes im September 2008 mit Wulff und Groenewold. An Einzelheiten wie das Konsumverhalten des damaligen niedersächsischen Ministerpräsidenten konnten sie sich aber nicht erinnern.