Berlin (AFP) Die Innenministerkonferenz (IMK) von Bund und Ländern hat sich nach Angaben der Zeitung "Die Welt" auf die Aufnahme von weiteren 5000 Flüchtlingen aus Syrien geeinigt. Die Zahl solle im Frühjahr kommenden Jahres nochmals geprüft werden, berichtete das Blatt am Donnerstagabend in seiner Internetausgabe vom Rande der IMK in Osnabrück. Auf diesen Kompromiss hätten sich Union und SPD geeinigt.