Frankfurt/Main (AFP) Nach dem historischen Zinsschritt im vergangenen Monat belässt die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins für die Eurozone auf seinem Rekordtief. Der zentrale Zinssatz für die 17 Staaten der Währungsgemeinschaft bleibe bei der Marke von 0,25 Prozent, teilte die EZB am Donnerstag in Frankfurt am Main mit. Vor einem Monat hatte die EZB den Leitzins im Kampf gegen die Folgen der Staatsschuldenkrise überraschend auf ein neues Allzeittief gesenkt.