Paris (AFP) Die terminliche Überschneidung ist reiner Zufall: Just zu dem Zeitpunkt, zu dem Frankreich einen Militäreinsatz in der Zentralafrikanischen Republik in Angriff nimmt, wird in Paris ein großer Afrika-Sicherheitsgipfel veranstaltet. Auf dem seit Monaten geplanten "Elysée-Gipfeltreffen zu Frieden und Sicherheit in Afrika" mit rund 40 afrikanischen Staats- und Regierungschefs geht es am Freitag und Samstag um gewaltsame Konflikte, Terrorismus und Piraterie auf dem Kontinent.