Ajaccio (AFP) Auf zwei Stützpunkte der Gendarmerie auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika sind am Donnerstagabend Anschläge verübt worden. Bei den Angriffen, die sich zeitgleich um 20.00 Uhr ereigneten, sei niemand verletzt worden, hieß es aus Polizeikreisen. In Bastia im Département Haute-Corse wurde demnach aus einem Fahrzeug heraus eine Rakete in das Innere eines Stützpunkts abgeschossen, im Département Corse-du-Sud explodierte im Innern eines Stützpunkts in Ajaccio ein unter einem Fahrzeug angebrachter Sprengsatz.