Paris (AFP) Die Arbeitslosigkeit in Frankreich ist im dritten Quartal des Jahres leicht angestiegen. Wie die französische Statistikbehörde Insee am Donnerstag in Paris mitteilte, lag die Arbeitslosenquote zwischen Juli und September im Durchschnitt bei 10,5 Prozent und damit 0,1 Prozentpunkte höher als im Vorquartal. Einschließlich der französischen Überseegebiete lag die Quote bei 10,9 Prozent. Nach Angaben des französischen Arbeitsministeriums, das die Arbeitslosenzahlen monatlich und nach einer anderen Methode erhebt, ist die Arbeitslosigkeit zuletzt zurückgegangen.