Paris (AFP) Angesichts der blutigen Unruhen in der Zentralafrikanischen Republik hat die dortige Regierung um eine sofortige Militärintervention Frankreichs nach dem erwarteten UN-Votum gebeten. Premierminister Nicolas Tiangaye sagte am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP in Paris, die französische Armee solle "unverzüglich nach einer Resolution" des UN-Sicherheitsrates über eine Militärintervention in seinem Land zum Einsatz kommen. Der UN-Sicherheitsrat wollte noch am Donnerstag die Mission beschließen.