Dortmund (SID) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Manuel Friedrich von Borussia Dortmund wird sein 250. Bundesligaspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub Bayer Leverkusen bestreiten. "Mit fast allen Leverkusenern habe ich noch zusammengespielt, das wird am Samstag ein ganz besonderer Abend", sagte der 34-Jährige, der sogar einst mit dem aktuellen Bayer-Coach Sami Hyypiä die Innenverteidigung der Rheinländer bildete, in einem kicker-Interview.

Bereits am vergangenen Samstag beim Gastspiel des BVB in Mainz (3:1) hatte Friedrich ein Wiedersehen mit einem ehemaligen Klub gefeiert. "Es kommt wirklich alles Schlag auf Schlag. Wie sich das in kürzester Zeit entwickelt hat, ist nicht zu fassen", sagte Friedrich, den Dortmund wegen der schweren Verletzung von Neven Subotic (Kreuzbandriss) bis zum Saisonende verpflichtet hatte. Leverkusen hatte den Vertrag mit dem Routinier im Sommer nicht verlängert, seither war Friedrich arbeitslos.