Bremen (SID) - Wegen Überschwemmungsgefahr am Weserstadion droht das Fußball-Bundesligaspiel zwischen Werder Bremen und Bayern München am Samstag (15.30 Uhr/Sky) auszufallen. Das berichtet der Weser-Kurier. Aufgrund des Sturmtiefs "Xaver" wird Wasser aus der Nordsee flussaufwärts gedrückt - das Bremer Stadion liegt in unmittelbarer Nähe der Weser im Überflutungsgebiet und ist nur durch einen vorgelagerten Sommerdeich geschützt. Sollte das Wasser in der Nacht vom Donnerstag zu Freitag über diesen Deich fließen, falle das Spiel aus, sagte Werders Mediendirektor Tino Polster.

Wie Werder am Donnerstagabend über Twitter mitteilte, wurde "wegen einer Hochwasserwarnung" bereits das Erdgeschoss des Stadions leergeräumt.