Sanaa (AFP) Bei einem Selbstmordanschlag auf das Verteidigungsministerium in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa sind mindestens 20 Menschen getötet worden. Das teilte das Ministerium am Donnerstag mit. Wie ein Vertreter der Sicherheitskräfte der Nachrichtenagentur AFP sagte, drang ein Selbstmordattentäter mit einem mit Sprengstoff beladenen Auto über den westlichen Eingang in den Komplex im Stadtzentrum ein. Die Insassen eines zweiten Wagens hätten dann das Feuer eröffnet.