Tel Aviv (AFP) Der frühere israelische Geheimdienstchef Juval Diskin hat davor gewarnt, "dass ein Scheitern der Nahostfriedensgespräche mit den Palästinensern für Israels Existenz bedrohlicher ist als das iranische Atomprogramm". Diskin, der von 2005 bis 2011 den Inlandsgeheimdienst Schin Beth leitete, sagte am Mittwochabend bei einer Konferenz in Tel Aviv, wegen des fortgesetzten Siedlungsbaus in den besetzten Palästinensergebieten werde eine Zwei-Staaten-Lösung bald unmöglich werden.