Johannesburg (AFP) Im Haus des früheren südafrikanischen Präsidenten Nelson Mandela haben sich am Donnerstag zahlreiche Mitglieder seiner Familie versammelt. Unter anderem kamen zwei seiner Enkelinnen und der Politiker Bantu Holomisa, ein enger Freund der Familie, zu dem Anwesen des 95-Jährigen in Johannesburg. Um das Haus herum standen mehr als zehn Autos von Angehörigen und der Armee. Mandelas Tochter Makaziwe hatte vor wenigen Tagen gesagt, ihr Vater liege auf dem Sterbebett. Enkel Ndaba sagte kürzlich, es gehe Mandela "zu Hause im Bett nicht gut".