New York (AFP) Der UN-Sicherheitsrat hat am Donnerstag einen ausgeweiteten Militäreinsatz in der Zentralafrikanischen Republik gebilligt. Die 15 Mitglieder des Gremiums sprachen sich in New York einstimmig dafür aus, dass französische Truppen Einsatzkräfte der Afrikanischen Union in dem Land unterstützen sollen. Unmittelbar vor der Entscheidung wurde die zentralafrikanische Hauptstadt Bangui von heftigen Gefechten erschüttert, Korrespondenten der Nachrichtenagentur AFP zählten fast 80 Tote in einer Moschee und umliegenden Straßen.